*
top_03

   Gewerbeverein Hechthausen / Oste e.V.
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Statistik-Zähler für Website-Besucher

Gast

Es gibt bereits:



Besucher auf dieser Website

Aktuelles

1. Neujahrsempfang ein voller Erfolg

Am 5. Januar richteten wir den 1. Neujahrsempfang von Unternehmern für Unternehmer in Hechthausen aus. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Etwa 60 Gäste waren unserer Einladung gefolgt, darunter auch Bürgermeister Tiedemann sowie Vertreter der Gewerbevereine Himmelpforten und Hemmoor. Am Stehtisch vor knisternem Kaminfeuer folgten die Unternehmer unserem Aufruf, miteinander zu kommunizieren. Es wurden sogar direkt vor Ort Geschäfte vereinbart. Die letzten Gäste gingen nach Mitternacht. Wir erhielten viele Komplimente. "Wer nicht hier war hat etwas verpasst", sagte ein Unternehmer, der zunächst sehr skeptisch gegenüber dieser Veranstaltung und letzlich sehr positiv überrascht war.

NEZ vom 07.01.2016, mit freundlicher Genehmigung

Neuer Vorstand ab 26.10.2015

Am 26. Oktober 2015 wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Siehe unter Aktuelles


B73 - Ostebrücke: Sie hat in 2020 - nach 84 Jahren - "ausgedient". Die Planung der Straßenbauverwaltung des Bundes sieht mehrere Varianten für eine Erneuerung vor. Aus Kostengründen und auch aufgrund der bisherigen Stellungnahmen der direkt betroffenen Anlieger wird die im Variantenplan vorgesehene neue Brücke, südlich, favorisiert. Der Ostedeichverband-Kehdingen (Ldkr. Stade) wird alle Deichbauplanungen/-arbeiten zurückstellen, um die Süd-Trasse/Anfahrrampe zu ermöglichen.
Mit Einschränkungen auf der B73 während der Bauphase ist zu rechnen - aber voraussichtlich einigermaßen erträglich für die Bürger und dem Gewerbeverkehr - wenn die Variante  Neubau Süd  verwirklicht wird.
Die betroffenen Gemeinden und die Landkreise wurden offiz. über den Planungsfortschritt informiert.
Die Entwurfs-und Genehmigungsunterlagen werden nach Plan bis Mitte 2015 fertiggestellt. Der Start des Planfeststellungsverfahren mit Bürgerbeteiligung wird voraussichtlich im Herbst 2015/Anfang 2016 beginnen. Baubeginn muß 2018 erfolgen, da ansonsten umfangreiche, bauliche, kostenintensive Über - brückungsmaßnahmen zur baulichen Sicherheit über 2020 hinaus erfolgen müssen.
Die Probebohrungen am Ufer und in der Oste (für mögliche Pfeiler/bei einer spez. Brückenausführung) erfolgen ab dem 15.04.2015. Dazu wird ein Ponton bei der Fa. Hahn zu Wasser gelassen. Die mögliche Südvariante liegt dem Gewerbeverein als Entwurf vor.

Hinweis: Die in Plänen des Ldkr. Cux noch vorhandene "P-34"-Umfahrung von Hechthausen mit neuer Ostebrücke nördlich der Mühle hat keine planungsrechtliche Bedeutung. Im neuen RROP vom Ldkr. Stade gibt´s auch die Verbindungsstrecke nicht mehr. Die SPD-Hechthausen hat auch bereits veröffentlicht, daß die Umfahrung von Hechthausen nach Cuxhaven schon ab Drochtersen mit BAB-Knotenpunkt der A20 vorgesehen wird.
 

Stromtrassen: Der Strom der Windparks aus Norddeutschland muß in den Süden unserer Republik! Bislang war der Plan von TenneT bekannt, u.a. östlich Stade die Stromtrasse herzustellen. Bei der öffentlichen Beteiligung gab´s Gegenvorschläge - 98 neue Varianten waren das Ergebnis bis weit ins Osteland. Die Veröffentlichung war für alle eine Überraschung. Eine Variante geht durch die SG-Hemmmoor. Die SG-Ratsmitglieder streben eine öffentliche Information durch TenneT an. Hinweis: Die Informationsveranstaltung hat bereits stattgefunden.
Hier sind die möglichen Varianten ersichtlich
http://suedlink.tennet.eu/trassenkorridore/ergebnisse-projektdialog.html 
und weiter auf Downloads "Karte Korridor aus dem Dialog"

Das  "5. Oste-Fest - rund um die Mühle Hechthausen" am 12. Juli, Veranstalter Gewerbeverein Hechthausen / Oste e.V., war wieder ein großartiges Ereignis.
Den Besuchern wurde mit einer Gewerbeschau der Unternehmen aus Hechthausen und Umgebung, Flohmarkt, Tombola, Malwettbewerb für Kinder des Kulturkreises, Pony-Streichel-Zoo von und mit Martina Torborg, Trecker, alte Fahrzeuge der IG-Oldtimer Hechthausen usw. ein buntes, geselliges Programm angeboten.
... Und auf dem Vorland war allerhand los: Die Jugendfeuerwehr Hechthausen mit dem "Spiel ohne Grenzen" - zu beobachten vom Deich.
Der "Püttenhüpper" vom Geesthof war mit Touren dabei - das erinnerte an die alte Prahmfähre, die bis 1936 die beiden Landkreise verband.
Live auf der Bühne ab 11 Uhr "Die Drei" aus Burweg. Und von 15 bis 16 Uhr spielten die Oste-Musikanten.
Highlight war wieder das Tauziehen über die Oste. Beginn tidenbedingt ca. ab 17 Uhr. Gewinner waren wieder die Burweger.
Zur Sicherheit standen bereit das DRK, die FFW-Osten, Burweg, Hechthausen.    
 

A20 - Der gesamte Planungsbereich bis Drochtersen kann eingesehen werden - siehe  www.strassenbau.niedersachsen.de . Hier ist auch der Knotenpunkt A20/B73 zwischen Burweg und Himmelpforten aufgezeigt.

Breitbandausbau für Hemmoor, Hechthausen, Osten - INFO siehe  www.ewe.de/breitband  .

Die IHK-Stade und die Handwerkskammer informieren laufend über unlautere, zweifelhafte Gewerbeeinträge, siehe  www.stade.ihk24.de , und  www.hwk-bls.de 
               





 

Tiede

Wetter:

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Hechthausen www.wetter.de

Tidenkalender:



Der Gezeitenkalender des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie.

Wasserstände:

 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail